Endokrinologie

Endokrinologie

Stoffwechselprozesse werden durch Hormone (= Botenstoffe) gesteuert. So regulieren beispielsweise Schilddrüsenhormone die Stoffwechselleistung (Grundumsatz), Stresshormone wie Adrenalin und Cortisol den Fett-, Eiweiß- und Zuckerstoffwechsel. Hormone sind in Regelkreisen miteinander vernetzt, so dass z.B. Schilddrüsenerkrankungen (häufigste Erkrankung „Hashimoto-Thyreoiditis“) zu Beschwerden führen, die auch mit Störungen in anderen Hormonkreisläufen verbunden sind (z-B. Zyklusstörungen). Das „Endokrinium“ (Hormonsystem) ist daher unverzichtbar für Wachstum, Entwicklung, Fortpflanzung, aber auch für die Anpassung an die Umwelt und die Reaktion auf Belastungen und Stress (siehe https://www.endokrinologie.net). Häufig sind es allgemeine Beschwerden wie Leistungsminderung, Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Schlafstörungen, Gewichtszu- oder abnahme, verstärktes Schwitzen, Haarausfall, Libidoverlust, Potenzstörungen, depressive Verstimmungen , die ihre Ursache in der Fehlsteuerung hormoneller Kreisläufe haben. In der Endokrinologie werden mit sog. Funktionstests diese Regelkreisläufe untersucht. Erst deren genaue Abstimmung erlaubt eine Aussage über Hormonmangelzustände. Die Analyse der Regelkreise nach Stimulationstests ist ein Schwerpunkt in der Tätigkeit des Endokrinologen.

Unser Zentrum in Frankfurt ist im endokrinologischen Bereich spezialisiert auf die Abklärung und Behandlung von

  • Erkrankungen der Hirnanhangdrüse (sog. Hypophysenadnome)
  • Erkrankungen der Schilddrüse (Knotenbildung, Hashimoto, M. Basedow, Über- und Unterfunktion)
  • Erkrankungen der Nebenschilddrüse (reguliert den Knochenstoffwechsel), Osteoporose
  • Erkrankungen der Nebennieren: z.B. Nebennierenadenome, ie. Erhöhung der männlichen Hormone (DHEAS, Androstendion, Testosteron)
  • Enzymstörungen
  • Hormonstörungen beim Mann: Potenz- und Erektionsstörungen, Infertilität, Haarausfall
  • Hormonstörungen bei der Frau: Menstruationsbeschwerden, Kinderwunsch, Menopause, Polycystisches Ovarsyndrom (PCO), Haarausfall
  • Erkrankungen des Knochens (Osteoporose)

Wichtig für Laboruntersuchungen in unserem Zentrum in Frankfurt: die Blutentnahmen müssen morgens nüchtern durchgeführt werden.

Wir arbeiten mit unterschiedlichen Kinderwunschzentren im Rhein-Main Gebiet zusammen.